Raumfilter Rathaus Basel

Ab 6.-16 November wird das „ assoziative Stadtportrait “ von Stefan Heinrich Ebner
im Innenhof des Rathaus Basel, in Form einer gesamträumlichen Videoinstallation,
allen interessierten Menschen die Türen, Tore und Augen öffnen.

Nach seiner jahrelangen bildnerischen Auseinandersetzung mit Basel, präsentiert
uns S.H.E. seine Sichtweise des Städtischen Lebens. In Form und Inhalt konzentriert
er sich dabei auf den„ atmosphärischen Raum“ in dem sich für ihn die Stimmungen
und Charakterzüge eines Ortes offenbaren.

Mensch, Licht, Raum und Klang werden aufgezeichnet, künstlerisch bearbeitet und
auf/durch einen semitransparenten Projektionskörper projiziert. So entsteht ein
Bildraum mit holografischer Anmutung, der auf eindrucksvolle und einzigartige
Weise städtisches Leben filmisch in Szene setzt.

Der mit historischen Bildern reich geschmückte Innenhof wird durch die räumlich
komponierten Bilder von S.H.E. dynamisiert und aktualisiert. Es entsteht ein Ort
des Dialogs zwischen alten, gegenwärtigen und zukünftigen Stadtbildern zu dem
alle Anwohner und Besucher der Stadt Basel eingeladen sind.

Stefan Heinrich Ebner lebt und arbeitet seit 30 Jahren in Berlin und Basel.

In seiner Arbeit als Bildarchitekt schafft er dynamische und lebendige Bildräume
in denen er u.a. „ das räumliche Sehen “ als künstlerische Strategie thematisiert
und inszeniert.

Veranstaltungsort: Rathaus Innenhof, Marktplatz 9, 4001 Basel

Dauer: Von 6.-16. November

Öffnungszeiten der Installation: Mo - Fr 17 - 22 Uhr Sa - So 17 - 20 Uhr

+ Die Installation ist von der Straße aus die ganze Nacht über sichtbar !

Projektpage: www.raumfilter.net

Kontakt: Stefan Heinrich Ebner T: +49 176 727 44 532

Mail: studio@stefanheinrichebner.de

Webpage: www.stefanheinrichebner.de

Die Veranstaltung wird unterstützt von:

Swisslos Fonds Basel

Ernst Göhner Stiftung,

Stiftung Edith Maryon,

Pro Innerstadt Basel,

unternehmen mitte,

Kultkino Basel.